Zustimmungspflichtige Geräte

Zustimmungspflichtige Geräte nach VDE AR-N 4100

Laut VDE Ar-N 4100 benötigen einige geräte vor dem Anschluss an das Hausnetz die vorherige Beurteilung und Zustimmung des Netzbetreibers. Diese ist erforderlich bei den folgenden Anlagen:

  • Neue Kundenanlagen
  • Zu erweiternden Anlagen, wenn die im Netzanschlussvertrag vereinbarte gleichzeitig benötigte Leistung überschritten wird.
  • Vorübergehend angeschlossenen Anlagen
  • Ladeeinrichtungen für Elektrofahrzeuge mit Bemessungsleistungen >12kVA
  • Stationären elektrischen Speichern
  • Erzeugungsanlagen
  • Kundeneigenen Notstromaggregaten
  • Geräten zur Beheizung oder klimatisierung (z.N. Wärmepumpne), ausgenommen ortsveränderliche Geräte
  • Einzelgeräten (auch ortsveränderliche) mit Nennleistung >12kVA
  • Anschlusschränken im Freien

Bitte beantragen Sie diese Geräte 4 Wochen vor dem geplanten Anschlusstermin formlos bzw. mit beigefügtem Vordruck einschließlich des Datenblattes des geplanten Gerätes.

Antrag auf Genehmigung eines Durchlauferhitzers


Gemeindewerke Wadgassen GmbH

Kontakt